Zunehmende Erdbebenaktivität am isländischen Vulkan Bardarbunga

Messungen des Icelandic Meteorological Office zeigen, dass das akkumulierte seismische Moment (Erdbebenstärke) seit Mitte September 2015 am isländischen Vulkan Bardarbunga schrittweise zunimmt. Insgesamt 51 Erdbeben mit einer Stärke größer als 3,0 wurden seit dem Ende der Holuhraun-Vulkaneruption (Februar 2015) in der Region der Bardarbunga-Caldera registriert – die stärksten Erdbeben ereigneten …

Asferico Internationaler Naturfotowettbewerb 2016

Asferico ist einer der renommiertesten internationalen Wettbewerbe für Naturfotografie und wird alljährlich vom italienischen Naturfotografenverband AFNI ausgerichtet. Dieses Jahr wurden über 17.000 Fotografien von Naturfotografen aus 42 Ländern eingereicht. Umso mehr fühle ich mich geehrt und freue mich, unter den Preisträgern des Asferico International Nature Photography Competition 2016 zu sein. …

Erdbeben am Bardarbunga Vulkan auf Island

Vor fast einem Jahr endete der Holuhraun-Vulkanausbruch, welcher insgesamt über ein halbes Jahr (von Ende August 2014 bis Ende Februar 2015) andauerte. Das Lavafeld bedeckt eine Fläche von über 85 Quadratkiloemtern. Seitdem werden immer wieder Erdbeben in der Region des Bardarbunga Vulkans gemessen. Im Laufe der letzten Monate hat die seismische Aktivität – …

Farben des Wassers (Lofoten, Norwegen)

Nördlich des Polarkreises liegt die Inselgruppe Lofoten vor der Küste Norwegens. Über 1000 Meter hoch ragen die schroffen Felswände aus dem Atlantik empor. Im Kontrast zu den von der Eiszeit geformten Bergen steht das türkisfarbene Wasser, das eher an die Karibik erinnert. Aus diesem Gegensatz entsteht die Spannung des Bildes. Weitere Landschaftsfotos aus Norwegen