Erdbeben am Bardarbunga Vulkan auf Island

Vor fast einem Jahr endete der Holuhraun-Vulkanausbruch, welcher insgesamt über ein halbes Jahr (von Ende August 2014 bis Ende Februar 2015) andauerte und dessen Lavafeld eine Fläche von über 85 Quadratkiloemtern bedeckt. Seitdem werden immer wieder Erdbeben in der Region des Bardarbunga Vulkans gemessen.

Im Laufe der letzten Monate hat die seismische Aktivität – insbesondere unter der von Eis bedeckten Caldera – wieder zugenommen. Laut Icelandic Met Office gab es am 13.02.2016, um 19:32 Uhr UTC, ein Erdbeben der Stärke 3,6 in einer Tiefe von 1,1 Kilometern, gefolgt von einem Schwarm kleinerer Erdbeben. Auch am Tungafellsjökull Vulkan startete gestern (14.02.2016) ein Erdbebenschwarm.

Informationen zur aktuellen Situation auf Island finden Sie über nachstehende Links:

Island: aktuelle Erdbeben
Island: aktuelle Vulkanausbrüche
Island: Vulkan Bardarbunga aktuell